Allgemeine Geschäftsbedingungen

 § 1. Allgemeine Bestimmungen 

1. Durch die Anmeldung zu einem Seminar/Kurs erfolgt ein Vertragsschluss zwischen dem Kunden und Lichtenegger. Mit SprachKultur.e.U.. Die Anmeldung kann über das Online-Formular, via E-Mail oder telefonisch erfolgen. 
2. Mit der Anmeldung verpflichtet sich die Kundin/der Kunde, die Kursgebühren vor Kursbeginn vollständig zu begleichen. Eine Ratenzahlung ist nicht möglich. Die Bezahlung muss per Banküberweisung getätigt werden.
3. Die Buchung eines Seminars/Kurses jeglicher Form bedarf einer verbindlichen Anmeldung. Lichtenegger. MitSprachKultur.e.U. ist nur dann zur Kursdurchführung verpflichtet, wenn die Kursgebühr vollständig auf dem Konto BIC: EHBBAT2E IBAN: AT 42 5100 0820 1317 2400 eingegangen ist. 
4. Eine Unterrichtsstunde bzw. eine Unterrichtseinheit entspricht bei allen Kursen grundsätzlich 45 Minuten. 
5. Anmeldungen, Stornierungen und andere Anträge werden ausschließlich schriftlich entgegengenommen. Unsere ReferentInnen sind nicht befugt, Anmeldungen, Stornierungen oder andere Anträge entgegenzunehmen. 
6. Versäumte Unterrichtseinheiten werden nicht erstattet und auch nicht nachgeholt. 
7. Lichtenegger. Mit Sprachkultur. beauftragt vorrangig muttersprachliche Lehrkräfte, jedoch besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Lehrkraft. Lichtenegger. Mit Sprachkultur. behält es sich vor, ReferentInnen während eines Kurses zu tauschen und zu ersetzen. 
8. Lichtenegger. Mit Sprachkultur. ist stets darum bemüht, die geplanten Lehrinhalte und Lernziele zu erreichen und die TN bestmöglichst zu schulen und auf ev. Prüfungen vorzubereiten. Jedoch übernimmt Lichtenegger. Mit Sprachkultur keine Verantwortung dafür, dass ein bestimmtes Lernniveau seitens der TN zu einem bestimmten Zeitpunkt erreicht wird. Ebenso übernimmt Lichtenegger. Mit Sprachkultur keine Verantwortung bei Nichtbestehen von Prüfungen. 
9. Seminare und Kurse bei Lichtenegger. Mit Sprachkultur. sind NICHT von der MwSt. befreit. Die Mwst. wird mit 20% zuzüglich berrechnet. 
10. Die Anfangstermine aller Kurse sind im Vorhinein festgelegt. Lichtenegger. Mit Sprachkultur. behält sich in Ausnahmefällen das Recht vor, die Kurstermine zu verschieben oder zu ändern. In solchen Fällen werden die KursteilnehmerInnen rechtzeitig über jede Änderung in Kenntnis gesetzt. 
11. Alle unsere Preise verstehen sich exklusive Lehrbuch und exklusive Lehrmaterial. 12. Nicht rechtzeitig bezahlte Rechnungen werden an ein Inkasso-Service weitergeleitet. 

§ 2. Stornierung, Rücktritt und spezielle Bestimmungen 

1. Seminare und Kurse können nur bis 7 Werktage vor Kursbeginn kostenlos storniert werden. Der Widerruf bedarf der Schriftform und einer eindeutigen Formulierung, dass der Vertrag widerrufen werden soll. Wird der Kurs nicht rechtzeitig und/oder vorschriftsgemäß storniert, muss der volle Kurspreis beglichen werden. Diese Regelung gilt unabhängig vom Zeitpunkt der Anmeldung. 
2. Bei Privat- und Firmenkursen erfolgt die Buchung der Kurse für einen vorab festgelegten Zeitraum bzw. eine vorab festgelegte Stundenanzahl. Bei nicht wahrgenommenen Terminen und/oder Unterbrechungen der Sprachkurse besteht kein Anspruch auf Rückerstattung eines Teilbetrages oder auf Ersatzunterricht.
3. Lichtenegger. Mit Sprachkultur. behält sich das Recht vor, die Lehrkraft zu wechseln. In diesem Fall ist die/der TN nicht berechtigt, den Kurs/das Seminar zu stornieren. 
4. Die Abwesenheit in einem Kurs gilt nicht als Abmeldung, wodurch die Pflicht zur Begleichung der Kursgebühr erhalten bleibt. 
5. Beendet die/der TN den gebuchten Kurs/das Seminar vorzeitig, so ist trotzdem die gesamte, noch ausstehende Kursgebühr zur Zahlung fällig. 
6. Sollten Sie eine Zahlungsbestätigung für einen Kurs/ein Seminar benötigen, wird Ihnen die Zahlungsbestätigung per E-Mail zugesandt. Nach Erhalt der Zahlungsbestätigung ist keine Stornierung mehr möglich. 
7. In seltenen Fällen behält sich Lichtenegger. Mit Sprachkultur. vor, die Kurszeit aufgrund von organisatorischen Erfordernissen, anzupassen. Diese Anpassung zieht kein Sonderkündigungsrecht oder den Anspruch auf eine Teilrückerstattung nach sich. 
8. Die Kurskosten können ggf. vom WAFF oder anderen Institutionen übernommen werden. Sollten jedoch diese Beihilfe zu den Kurskosten (eine positive Mitteilung über die Kostenübernahme oder die zu zahlende Institution) entzogen werden, verpflichtet sich die/der TN Lichtenegger. MitSprachkultur. umgehend darüber zu informieren. Die vollständige Kursgebühr ist in diesem Fall von der/vom TN selbst zu tragen. 
9. Bei Kunden, die keinen österreichischen Wohnsitz haben, ist der offene Rechnungsbetrag spätesten 14 Tage vor Kursbeginn zu begleichen.

 § 3. Spezielle Bestimmungen für Privat- und Firmenkurse 

1. Bei Privat- und Firmenkursen haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit, die Termine nach Belieben mit Lichtenegger. Mit SprachKultur.e.U. zu vereinbaren. 
2. Das gebuchte Kontingent ist immer für mindestens einen Monat ab Kursbuchung räumlich und zeitlich, in Abstimmung mit Lichtenegger. Mit Sprachkultur. oder mit den ReferentInnen zu definieren. Bei nicht wahrgenommenen Unterrichtseinheiten seitens der TN besteht kein Anspruch auf Ersatzunterricht oder Rückerstattung der Kursgebühr. Ebenso kann, nach Ablauf der Widerrufsfrist, ein bereits gebuchtes Kontingent an Stunden nicht mehr storniert werden. Dies gilt auch für den Fall, dass die/der TN oder die Firma die Stunden nicht mehr in Anspruch nehmen will. 
3. Bei Privat- und Firmenkursen hat die/der TN die Möglichkeit, selbst zu bestimmen, wie viele Unterrichtseinheiten gebucht werden. Eine Mindestbuchung von 10 Unterrichtseinheiten ist erforderlich. Weniger als 10 Unterrichtseinheiten können nur nach Absprache mit Lichtenegger. Mit Sprachkultur. gebucht werden. Die Buchung einer bestimmten Anzahl von Unterrichtseinheiten ist verbindlich. Der/die TN hat keinen Anspruch auf Rückerstattung eines Teilbetrages, falls sie/er nicht die vollen vorab gebuchten Unterrichtseinheiten wahrnehmen möchte.
4. Die TN haben bei Privat- und Firmenkursen die Möglichkeit, den Kursort frei zu wählen. Bei Kursen, die außerhalb organisiert werden, fallen grundsätzlich keine Fahrtkosten für die Lehrkräfte an. Befindet sich jedoch der Kursort außerhalb des Wiener Innenraumes (anhand der öffentlichen Verkehrsmittel definiert), muss die/der TN die Fahrtkosten für die Lehrkraft übernehmen. Diese werden anhand der kostengünstigsten Variante der öffentlichen Verkehrsmittel ermittelt.
5. Kann ein vorab vereinbarter Termin nicht wahrgenommen werden, muss dieser spätestens mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden. Fällt der vereinbarte Termin auf einen Samstag, Sonntag, Feiertag oder Montag, dann muss der vereinbarte Termin am letzten Werktag bis 16 Uhr vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden. In diesem Fall wird der Termin neu festgelegt, wodurch die Unterrichtseinheiten verschoben werden. Wird der Termin zu spät oder nicht abgesagt, besteht kein Anspruch auf die Nachholung der verpassten Unterrichtseinheiten. 
6. Bei Privat- und Firmenkursen sind immer mindestens zwei Unterrichtseinheiten pro Termin zu buchen. 
7. Gebuchte Unterrichtseinheiten im Rahmen von Privat- und Firmenkursen müssen innerhalb von 6 Monaten ab Ausstellung der Rechnung in Anspruch genommen werden. Nach 6 Monaten verfallen die Stunden. Lichtenegger. Mit Sprachkultur. leistet keine Rückzahlungen für nicht konsumierte Stunden. 8. Unterrichtsstunden, die bereits bezahlt wurden, können nach Rücksprache mit Lichtenegger. Mit Sprachkultur. auf Dritte übertragen werden. In diesem Fall muss die/der TN eine schriftliche Erklärung abgeben. 

§. 4. Spezielle Bestimmungen bei geringer TeilnehmerInnenzahl 

1. Bei zu geringer TeilnehmerInnenzahl behält sich Lichtenegger. Mit Sprachkultur. das Recht vor, Kurse/Seminare zu annullieren, zu verschieben, oder die Unterrichtseinheiten zu verkürzen. In diesem Fall werden die TN rechtzeitig informiert. Die/der TN hat nach Kenntnisnahme der Annullierung oder Verschiebung fünf Tage Zeit, um uns schriftlich per E-Mail mitzuteilen, ob sie/er von der Kursbuchung zurücktreten will. 
2. Sollte bei Intensiv-, Gruppen- oder Firmenkursen die MindestteilnehmerInnenzahl nicht erreicht werden, wird der betroffene Kurs mit geringerer Stundenanzahl, unter gleich bleibenden Zahlungsbedingungen, abgehalten.

 § 5. Haftungsausschluss 
1. Lichtenegger. Mit Sprachkultur. e.U. übernimmt keine Haftung für Schädigungen, Unfälle und Verletzungen der TN oder Diebstähle und Schädigungen deren Eigentums während des Unterrichts und unterwegs zu und von den Seminarräumen. Lichtenegger. Mit Sprachkultur. übernimmt keine Haftung für materielle Schädigungen, egal welcher Art, die durch Wissensvermittlung entstehen. 

Wien, 1. Mai 2021 
Mag. Isabella Lichtenegger, MAS Geschäftsführung 

Logo

© Lichtenegger. 

Mit SprachKultur. e.U. 

Alle Rechte vorbehalten.